Logo der Stadt Rees an Niederrhein

Presse-Information

Rees, 10. Mai 2017

40-jähriges Dienstjubiläum von Kerstin Pieper

Bürgermeister Christoph Gerwers und Personalratsvorsitzender Heinz Stratmann haben Kerstin Pieper zum 40-jährigen Dienstjubiläum bei der Stadt Rees gratuliert. Nach knapp zwanzigjähriger Dienstzeit im damaligen Sozialamt wechselte die Jubilarin später in das Schulverwaltungsamt und kümmerte sich dort um eine Vielzahl von Verwaltungsaufgaben, die im Rathaus als Träger der Reeser Schulen anfallen. Seit dieser Zeit ist Kerstin Pieper auch Fachfrau für den Bereich Denkmalangelegenheiten. „Kerstin Pieper ist bei unseren Bürgerinnen und Bürgern als kompetente Ansprechpartnerin für Denkmalfragen bekannt", würdigte Bürgermeister Christoph Gerwers in einer kleinen Feierstunde die Verdienste der Jubilarin.

Pieper 1

Vor rund fünf Jahren wechselte Pieper dann zum Gebäudemanagement im Fachbereich Bauen und öffentliche Ordnung, wo sie als zuverlässige Mitarbeiterin neben anderen Aufgaben auch weiterhin für Denkmalangelegenheiten zuständig ist. Christoph Gerwers und Heinz Stratmann, Personalratsvorsitzender und gleichzeitig direkter Kollege im Gebäudemanagement, wünschten Kerstin Pieper auch weiterhin viel Freude an der Arbeit sowie Glück und Zufriedenheit für die Zukunft. Dabei ließ Heinz Stratmann es sich nicht nehmen, auch auf „weiterhin gute Zusammenarbeit im Gebäudemanagement" anzustoßen.