Logo der Stadt Rees an Niederrhein

Unterlagen zu einem möglichen Freibadneubau

Rees, 20. Oktober 2017

Die Ausschusssitzung des Bäderbetriebes am 18. Oktober war Auftakt der politischen Beratung zum Thema "Neubau des städtischen Freibad". Stefan Blau von der Firma Antec stellte die Machbarkeitsstudie vor. Anschließend erläuterte Diplom Kaufmann Ralf Kempkens von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Heilmaier & Partner GmbH die wirtschaftlichen Auswirkungen eines möglichen Freibadneubaus für die Stadt Rees.

Die Präsentationen aus der Sitzung stehen nachfolgend zur Einsichtnahme bereit. Mit einem Klick auf den Datei-Titel öffnet sich die pdf-Datei.:

Vorstellung der Machbarkeitsstudie

Vorstellung der finanziellen Auswirkungen eines möglichen Freibadneubaus

Die politische Beratung wird im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Rees (12. Dezember) und im Rat der Stadt Rees (19. Dezember) fortgeführt.